So suchen Sie richtig in Google

Versuchen Sie, Google nach bestimmten, von DATE organisierten Themen zu durchsuchen – wie z.B. Suchergebnisse für den letzten Tag, Monat oder Jahr? Wenn ja, kann Ihnen dieser Artikel und dieses Video helfen. Wir werden das besprechen: So verwenden Sie das Menü WERKZEUGE, um die Google-Suche zu filtern, so dass Sie nur Suchergebnisse aus dem vergangenen Jahr, dem vergangenen Monat, dem vergangenen Tag und sogar der letzten Stunde sehen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Google-Suchergebnisse nach einem benutzerdefinierten Datumsbereich filtern können. Wir zeigen Ihnen auch, wie Sie die Google-Suchergebnisse nach Datum sortieren können (anstelle von Relevanz). Das bedeutet, dass Sie die Ergebnisse nach Ältesten zu Neuesten oder nach Neuesten zu Ältesten sortieren können, anstatt nur die Ergebnisse zu sehen, die durch den Algorithmus von Google organisiert werden. Und noch mehr.

Google-Suche über die Vollversion von Chrome

Mit Google richtig recherchieren

Dieser spezielle Tipp gilt für die Google-Suche über die Vollversion von Chrome. Leider bietet Google Mobile die Dropdown-Funktion „Tools“ nicht mehr an – danke, dass Brian Burke die Gruppe darauf hingewiesen hat. Wie man Google-Suchergebnisse nach Datum filtert und sortiert – Tipps & Screenshots. Sie können Ihre Google Ergebnisse nach Datum sortieren, um so einen besseren Überblick zu bekommen. In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen Screenshots, wie Sie einen Filter so einrichten, dass Sie Google nach Datum durchsuchen können. Dies ist der Schritt-für-Schritt Prozess, wie Sie die Suchergebnisse von Google nach dem letzten Jahr, Monat, Woche, Tag und der letzten Stunde anzeigen können. Es funktioniert auch, wenn Sie die Suchergebnisse von Google auch nach benutzerdefinierten Daten filtern möchten.

So filtern Sie Google-Suchergebnisse nach Datum

  • Geben Sie Ihre Suchbegriffe wie gewohnt in Google ein.
  • Klicken Sie auf das Menü TOOLS (rechts neben Einstellungen im Suchmenü unter der Google-Suchleiste).
  • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü JEDER ZEIT – wählen Sie, ob Sie die Google-Suche nach dem letzten
  • Jahr, Monat, Woche, 24 Stunden oder Stunde (ODER) filtern möchten, wählen Sie „Benutzerdefinierter
  • Bereich“ und geben Sie Ihren eigenen Datumsbereich ein.
  • Genießen Sie Ihre gefilterten Ergebnisse.
  • Google nach Datum filtern

So sortieren Sie das Suchergebnis von Google nach Datum

Eine weitere nützliche Technik ist die Sortierung der Suchergebnisse nach Datum (neueste zuerst). Auf diese Weise können Sie den Suchergebnis-Algorithmus von Google umgehen, so dass Sie die aktuellsten Nachrichten zu Ihrem Thema sehen können. Hier ist die Vorgehensweise:

  • Zuerst müssen Sie eine Suche nach Datumsbereich einrichten, d.h. Sie müssen das Menü Tools verwenden undeinen TIME-Bereich auswählen, wie wir es oben beschrieben haben (Suche nach Stunde, Tag, Woche, Monat, Jahr oder benutzerdefiniert).
  • Danach erscheint ein neuer Dropdown-Filter. Die Standardeinstellung ist’Sortieren nach Relevanz‘, wie Sie im ersten Bild unten sehen können.
  • Sie möchten auf die Schaltfläche’Sortieren nach Relevanz‘ klicken und die Option’Sortiert nach Datum‘ aus der Dropdown-Liste wählen – wie Sie im zweiten Bild unten sehen können…..
  • Beachten Sie die Auswahl „Nach Relevanz sortieren“.
  • Beachten Sie, dass die Option „Sortiert nach Datum“ ausgewählt ist.

 

Tipps zum Arbeiten mit GIMP

Transparenzen mögen nicht viel Spaß machen, bis Sie entdecken, welche spannenden visuellen Effekte Sie mit ihnen erzeugen können. Holen Sie sich eine Kopie des kostenlosen GIMP-Bildbearbeitungsprogramms und Sie können lernen, den blauen Himmel mit einem Klick rot und die Äpfel blau zu färben. Viele digitale Bilder enthalten Informationen, die sowohl die Transparenz als auch die Farbe des Bildes bestimmen. Indem Sie GIMP verwenden, um Transparenzinformationen zu manipulieren, können Sie eine Farbe in einer Ihrer Geschäftsgrafiken transparent machen und durch eine andere ersetzen.

Transparente Farbe herstellen

Mit GIMP können Fotos optimal bearbeitet werden

1.Starten Sie GIMP und öffnen Sie ein Bild, das eine Farbe hat, die Sie transparent machen möchten.

2.Klicken Sie in der Menüleiste auf „Farbe“ und wählen Sie „Farbe zu Alpha“. Das Dialogfenster Color to Alpha öffnet sich und zeigt eine kleine Vorschau Ihres Bildes. Die Funktion Color to Alpha ermöglicht es Ihnen, eine Farbe in Ihrem Bild auszuwählen und transparent zu machen. Um die GIMP Transparenz zu Farbe zu ändern, braucht es nur wenige Klicks. Dieses Fenster hat ein „Von“-Feld unterhalb des Vorschaubildes. Dieses Textfeld enthält eine Farbe, die Sie transparent machen möchten. Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Farbe in dieses Textfeld zu bekommen.

3.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Feld „Von“ und Sie erhalten ein Menü mit den folgenden Optionen: Vordergrundfarbe, Hintergrundfarbe, Schwarz-Weiß. Du kannst auf eine dieser Optionen klicken, wenn du eine dieser Farben transparent machen möchtest. Die Hintergrund- und Vordergrundfarben sind diejenigen, die Sie unten im Toolbox-Fenster sehen.

4.Klicken Sie auf das Textfeld „Von“ und GIMP öffnet das Fenster Color to Alpha Color Picker. In diesem Fenster, das Farben anzeigt, können Sie die Farbe anklicken, die Sie transparent machen möchten.

5.Wählen Sie die Farbe, die Sie mit einer dieser Methoden transparent machen möchten. Wenn Sie beispielsweise eine Farbe aus dem Fenster Color to Helpful Color Picker auswählen möchten, klicken Sie auf das Textfeld „From“ und klicken Sie auf eine der Farben im Dialogfenster Color to Helpful Color Picker und dann auf „OK“. GIMP macht die von Ihnen gewählte Farbe transparent.

Testtransparenz

1.Klicken Sie auf die Schaltfläche „Layer“ oben im Hauptfenster von GIMP und wählen Sie „New Layer“, um das Fenster New Layer zu öffnen. Klicken Sie auf „OK“, um eine neue Ebene zu erstellen. GIMP platziert die neue Ebene über dem Originalbild.

2.Drücken Sie „Strg-L“, um das Ebenenfenster zu öffnen, wenn Sie es nicht sehen. Das Fenster Ebenen enthält eine vertikale Liste der Ebenen, die in Ihrem Bild vorhanden sind. Jede Ebene erscheint als winziges Miniaturbild. Die neue Ebene, die Sie hinzugefügt haben, erscheint oben in der Liste. Ihr Originalbild, das auch eine Ebene ist, erscheint darunter. Ebenen sind wie Glasscheiben, die Bilder enthalten. Wenn du sie stapelst, schauen Schichten in der Nähe der Unterseite des Stapels durch alle transparenten Bereiche, die sich in Schichten über ihnen befinden.

3.Klicken und ziehen Sie die von Ihnen erstellte neue Ebene so, dass sie unter Ihrer ursprünglichen Bildebene liegt. Dadurch wird die Reihenfolge der Ebenenstapelung angepasst und die neue Ebene erscheint unter Ihrer ursprünglichen Bildebene.

4.Klicken Sie auf die neue Ebene, um sie auszuwählen. Gehen Sie zum Fenster Toolbox und klicken Sie auf das Farbfeld „Vordergrund“ am unteren Rand des Fensters, um das Fenster Vordergrundfarbe ändern zu öffnen. Klicken Sie auf eine der Farben, die Sie im Dialogfenster Vordergrundfarbe ändern sehen, und klicken Sie dann auf „OK“, um das Fenster zu schließen.

5.Klicken Sie auf das Werkzeug „Bucket Fill“ im Toolbox-Fenster und gehen Sie zu der Zeichenfläche, die die neue Ebene enthält. Klicken Sie auf die Ebene, um sie mit der von Ihnen gewählten Farbe zu füllen. Wenn Sie beispielsweise Grün ausgewählt haben, füllt GIMP die Ebene mit Grün. Beachten Sie, dass die von Ihnen gewählte Farbe durch die transparenten Bereiche Ihres Originalbildes blättert. Dies geschieht, weil du diese Bereiche transparent gemacht hast. Da Ihr Originalbild auf der Ebene mit der eigenen Farbe liegt, sehen Sie, wie die Farbe der neuen Ebene durch den transparenten Bereich in Ihrem Originalbild schaut.

Tipps und Tricks

Im Dialogfenster Farbe zu Alpha können Sie eine Farbe auswählen oder eine der Optionen im Dropdown-Menü auswählen, z.B. Vordergrundfarbe und Hintergrundfarbe. Sie können jedoch eine Farbe genauer auswählen. Klicken Sie dazu auf das Werkzeug „Color Picker“ im Fenster Toolbox und dann auf eine Farbe in Ihrem Bild, die Sie transparent machen möchten. Dabei setzen Sie die Vordergrundfarbe auf die von Ihnen gewählte Farbe. Sie können dann mit der rechten Maustaste auf das Textfeld „Von“ im Fenster Farbe zu Alpha klicken und „Vordergrundfarbe“ auswählen. Wenn Sie auf „OK“ klicken, macht GIMP diese Farbe transparent. Wenn das Fenster Toolbox nicht angezeigt wird, drücken Sie „Windows“ und klicken Sie dann auf „Neue Toolbox“.