So suchen Sie richtig in Google

Versuchen Sie, Google nach bestimmten, von DATE organisierten Themen zu durchsuchen – wie z.B. Suchergebnisse für den letzten Tag, Monat oder Jahr? Wenn ja, kann Ihnen dieser Artikel und dieses Video helfen. Wir werden das besprechen: So verwenden Sie das Menü WERKZEUGE, um die Google-Suche zu filtern, so dass Sie nur Suchergebnisse aus dem vergangenen Jahr, dem vergangenen Monat, dem vergangenen Tag und sogar der letzten Stunde sehen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Google-Suchergebnisse nach einem benutzerdefinierten Datumsbereich filtern können. Wir zeigen Ihnen auch, wie Sie die Google-Suchergebnisse nach Datum sortieren können (anstelle von Relevanz). Das bedeutet, dass Sie die Ergebnisse nach Ältesten zu Neuesten oder nach Neuesten zu Ältesten sortieren können, anstatt nur die Ergebnisse zu sehen, die durch den Algorithmus von Google organisiert werden. Und noch mehr.

Google-Suche über die Vollversion von Chrome

Mit Google richtig recherchieren

Dieser spezielle Tipp gilt für die Google-Suche über die Vollversion von Chrome. Leider bietet Google Mobile die Dropdown-Funktion „Tools“ nicht mehr an – danke, dass Brian Burke die Gruppe darauf hingewiesen hat. Wie man Google-Suchergebnisse nach Datum filtert und sortiert – Tipps & Screenshots. Sie können Ihre Google Ergebnisse nach Datum sortieren, um so einen besseren Überblick zu bekommen. In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen Screenshots, wie Sie einen Filter so einrichten, dass Sie Google nach Datum durchsuchen können. Dies ist der Schritt-für-Schritt Prozess, wie Sie die Suchergebnisse von Google nach dem letzten Jahr, Monat, Woche, Tag und der letzten Stunde anzeigen können. Es funktioniert auch, wenn Sie die Suchergebnisse von Google auch nach benutzerdefinierten Daten filtern möchten.

So filtern Sie Google-Suchergebnisse nach Datum

  • Geben Sie Ihre Suchbegriffe wie gewohnt in Google ein.
  • Klicken Sie auf das Menü TOOLS (rechts neben Einstellungen im Suchmenü unter der Google-Suchleiste).
  • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü JEDER ZEIT – wählen Sie, ob Sie die Google-Suche nach dem letzten
  • Jahr, Monat, Woche, 24 Stunden oder Stunde (ODER) filtern möchten, wählen Sie „Benutzerdefinierter
  • Bereich“ und geben Sie Ihren eigenen Datumsbereich ein.
  • Genießen Sie Ihre gefilterten Ergebnisse.
  • Google nach Datum filtern

So sortieren Sie das Suchergebnis von Google nach Datum

Eine weitere nützliche Technik ist die Sortierung der Suchergebnisse nach Datum (neueste zuerst). Auf diese Weise können Sie den Suchergebnis-Algorithmus von Google umgehen, so dass Sie die aktuellsten Nachrichten zu Ihrem Thema sehen können. Hier ist die Vorgehensweise:

  • Zuerst müssen Sie eine Suche nach Datumsbereich einrichten, d.h. Sie müssen das Menü Tools verwenden undeinen TIME-Bereich auswählen, wie wir es oben beschrieben haben (Suche nach Stunde, Tag, Woche, Monat, Jahr oder benutzerdefiniert).
  • Danach erscheint ein neuer Dropdown-Filter. Die Standardeinstellung ist’Sortieren nach Relevanz‘, wie Sie im ersten Bild unten sehen können.
  • Sie möchten auf die Schaltfläche’Sortieren nach Relevanz‘ klicken und die Option’Sortiert nach Datum‘ aus der Dropdown-Liste wählen – wie Sie im zweiten Bild unten sehen können…..
  • Beachten Sie die Auswahl „Nach Relevanz sortieren“.
  • Beachten Sie, dass die Option „Sortiert nach Datum“ ausgewählt ist.

 

Tipps zum Arbeiten mit GIMP

Transparenzen mögen nicht viel Spaß machen, bis Sie entdecken, welche spannenden visuellen Effekte Sie mit ihnen erzeugen können. Holen Sie sich eine Kopie des kostenlosen GIMP-Bildbearbeitungsprogramms und Sie können lernen, den blauen Himmel mit einem Klick rot und die Äpfel blau zu färben. Viele digitale Bilder enthalten Informationen, die sowohl die Transparenz als auch die Farbe des Bildes bestimmen. Indem Sie GIMP verwenden, um Transparenzinformationen zu manipulieren, können Sie eine Farbe in einer Ihrer Geschäftsgrafiken transparent machen und durch eine andere ersetzen.

Transparente Farbe herstellen

Mit GIMP können Fotos optimal bearbeitet werden

1.Starten Sie GIMP und öffnen Sie ein Bild, das eine Farbe hat, die Sie transparent machen möchten.

2.Klicken Sie in der Menüleiste auf „Farbe“ und wählen Sie „Farbe zu Alpha“. Das Dialogfenster Color to Alpha öffnet sich und zeigt eine kleine Vorschau Ihres Bildes. Die Funktion Color to Alpha ermöglicht es Ihnen, eine Farbe in Ihrem Bild auszuwählen und transparent zu machen. Um die GIMP Transparenz zu Farbe zu ändern, braucht es nur wenige Klicks. Dieses Fenster hat ein „Von“-Feld unterhalb des Vorschaubildes. Dieses Textfeld enthält eine Farbe, die Sie transparent machen möchten. Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Farbe in dieses Textfeld zu bekommen.

3.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Feld „Von“ und Sie erhalten ein Menü mit den folgenden Optionen: Vordergrundfarbe, Hintergrundfarbe, Schwarz-Weiß. Du kannst auf eine dieser Optionen klicken, wenn du eine dieser Farben transparent machen möchtest. Die Hintergrund- und Vordergrundfarben sind diejenigen, die Sie unten im Toolbox-Fenster sehen.

4.Klicken Sie auf das Textfeld „Von“ und GIMP öffnet das Fenster Color to Alpha Color Picker. In diesem Fenster, das Farben anzeigt, können Sie die Farbe anklicken, die Sie transparent machen möchten.

5.Wählen Sie die Farbe, die Sie mit einer dieser Methoden transparent machen möchten. Wenn Sie beispielsweise eine Farbe aus dem Fenster Color to Helpful Color Picker auswählen möchten, klicken Sie auf das Textfeld „From“ und klicken Sie auf eine der Farben im Dialogfenster Color to Helpful Color Picker und dann auf „OK“. GIMP macht die von Ihnen gewählte Farbe transparent.

Testtransparenz

1.Klicken Sie auf die Schaltfläche „Layer“ oben im Hauptfenster von GIMP und wählen Sie „New Layer“, um das Fenster New Layer zu öffnen. Klicken Sie auf „OK“, um eine neue Ebene zu erstellen. GIMP platziert die neue Ebene über dem Originalbild.

2.Drücken Sie „Strg-L“, um das Ebenenfenster zu öffnen, wenn Sie es nicht sehen. Das Fenster Ebenen enthält eine vertikale Liste der Ebenen, die in Ihrem Bild vorhanden sind. Jede Ebene erscheint als winziges Miniaturbild. Die neue Ebene, die Sie hinzugefügt haben, erscheint oben in der Liste. Ihr Originalbild, das auch eine Ebene ist, erscheint darunter. Ebenen sind wie Glasscheiben, die Bilder enthalten. Wenn du sie stapelst, schauen Schichten in der Nähe der Unterseite des Stapels durch alle transparenten Bereiche, die sich in Schichten über ihnen befinden.

3.Klicken und ziehen Sie die von Ihnen erstellte neue Ebene so, dass sie unter Ihrer ursprünglichen Bildebene liegt. Dadurch wird die Reihenfolge der Ebenenstapelung angepasst und die neue Ebene erscheint unter Ihrer ursprünglichen Bildebene.

4.Klicken Sie auf die neue Ebene, um sie auszuwählen. Gehen Sie zum Fenster Toolbox und klicken Sie auf das Farbfeld „Vordergrund“ am unteren Rand des Fensters, um das Fenster Vordergrundfarbe ändern zu öffnen. Klicken Sie auf eine der Farben, die Sie im Dialogfenster Vordergrundfarbe ändern sehen, und klicken Sie dann auf „OK“, um das Fenster zu schließen.

5.Klicken Sie auf das Werkzeug „Bucket Fill“ im Toolbox-Fenster und gehen Sie zu der Zeichenfläche, die die neue Ebene enthält. Klicken Sie auf die Ebene, um sie mit der von Ihnen gewählten Farbe zu füllen. Wenn Sie beispielsweise Grün ausgewählt haben, füllt GIMP die Ebene mit Grün. Beachten Sie, dass die von Ihnen gewählte Farbe durch die transparenten Bereiche Ihres Originalbildes blättert. Dies geschieht, weil du diese Bereiche transparent gemacht hast. Da Ihr Originalbild auf der Ebene mit der eigenen Farbe liegt, sehen Sie, wie die Farbe der neuen Ebene durch den transparenten Bereich in Ihrem Originalbild schaut.

Tipps und Tricks

Im Dialogfenster Farbe zu Alpha können Sie eine Farbe auswählen oder eine der Optionen im Dropdown-Menü auswählen, z.B. Vordergrundfarbe und Hintergrundfarbe. Sie können jedoch eine Farbe genauer auswählen. Klicken Sie dazu auf das Werkzeug „Color Picker“ im Fenster Toolbox und dann auf eine Farbe in Ihrem Bild, die Sie transparent machen möchten. Dabei setzen Sie die Vordergrundfarbe auf die von Ihnen gewählte Farbe. Sie können dann mit der rechten Maustaste auf das Textfeld „Von“ im Fenster Farbe zu Alpha klicken und „Vordergrundfarbe“ auswählen. Wenn Sie auf „OK“ klicken, macht GIMP diese Farbe transparent. Wenn das Fenster Toolbox nicht angezeigt wird, drücken Sie „Windows“ und klicken Sie dann auf „Neue Toolbox“.

Worauf sollte man in neuen Casinos achten

Es kann heute in nahezu jedem Online Casino mit Euro bezahlt werden. Das hat natürlich für die deutschen Spieler enorme Vorteile. Es muss kein Geld umgerechnet werden und auch was den Kassenbereich anbelangt, ist für die User alles viel einfacher. Möchte man sich in so einem Euro Casino anmelden,  sollten einige wichtige Dinge beachtet werden, die nicht unerheblich sind.

In welchem Land ist das Casino lizenziert?

Normalerweise sind die meisten Casinos in Gibraltar oder in Malta lizensiert. Aber gerade wenn es sich um ganz neue Online Casinos von onlinecasino24 handelt,  kann es vorkommen, dass es nicht klar ist, welche Lizensierung dieses Casino besitzt. Bei diesen Casinos sollte man Vorsicht walten lassen, da die Seriosität in Frage gestellt ist. Man hat keinen Ansprechpartner, wenn man Probleme hat und auch die finanzielle Seite ist sehr unsicher. Erfahrungsberichte von Usern sind in der Regel sehr aufschlussreich und sollten vor der Anmeldung in einem Casino auf jeden Fall gelesen werden.

So kann man sich ein Bild von dem Casino machen. Diese sind im Internet zuhauf zu finden.

Die Auszahlungsquoten der Casinos und die Steuer

Nicht nur die Lizenzierung ist sehr wichtig, sondern auch die Auszahlungsquote spielt eine Rolle. Deutschland hat sehr scharfe steuerliche Gesetze, denen sich die Casinos beugen müssen. Wer sich in den Casinos anmeldet, der muss mit Auszahlungseinbußen rechnen. Wenn man sich eines der Online Casinos aussuchen möchte, dann ist die Wahl eines bekannten und großen Online Casinos ein Vorteil, auf den man nicht verzichten sollte.

Hier können Sie weiterlesen über Casinos mit Startguthaben. Bei diesen Casinos ist ebenfalls in Euro zu bezahlen und sie sind an bestimmte Lizenzen gebunden. Diese Lizenzen regeln das ganze Drumherum und sorgen dafür, dass die User transparent und legal bedient werden.

Auf die Umsatzsteuer achten

Die Casinos haben eine Umsatzsteuer zu bezahlen und es kommt vor, dass neue Casinos diese den Kunden vom Gewinn abziehen. Das ist aber nicht bei allen Casinos der Fall und darum sollte man sich die bekannten Casinos aussuchen, denn bei diesen wird so etwas nicht vorkommen.

Die kleinen Casinos haben sich aus diesem Grund schon von dem deutschen Markt zurückgezogen. Die Großen aber unterstützen ihre Kunden weiterhin und zahlen die Gewinne komplett aus. Sucht man sich nun ein Online Casino aus, dann sollte man sich auch hier auf die Aussagen der User und die Casinos Testberichte verlassen, denn diese geben über alles genauestens Auskunft.

Die Highroller Casinos

Es gibt Spieler, die ganz vorsichtig setzen und nur mit niedrigen Einsätzen ihr Glück versuchen, was in der Regel ja auch nicht verkehrt ist, aber es gibt auch User, die den Nervenkitzel brauchen und richtig hohe Einsätze starten.

  1. Das sind die sogenannten Highroller. Diese Einsätze, die bis zu einer Höhe von 500.000 Euro zulassen, sind aber nicht so reich gesät. Eines der wenigen ist zum Beispiel William Hill. Ein renommiertes Online Casino, das jedem Highroller seine Einsätze erlaubt und auch eine VIP Lounge zur Verfügung stellt und seine Highroller immer wieder auf eine besondere Weise belohnt.
  2. Kann man sich diese ultimativen Klicks leisten und diese bei den unterschiedlichen Tischspielen einsetzen möchte, ist das kein Problem. So hat jeder die Möglichkeit fünf- und sogar sechsstellige Summen zu gewinnen.

Es gibt kein Online Casino ohne Tischlimits

Tischlimits gibt es in jedem Online Casinos. Nur diese werden je nach Casino in unterschiedlichen Höhen festgesetzt. Beim Roulette gibt es Limits bis zu einer halben Million und beim Black Jack zum Beispiel gibt es ein Limit bis zu 5000 Euro und mit Seitenwetten bis 1000 Euro. Aber nicht nur das, auch die Slots garantieren einen Einsatz von 20 Euro je Gewinnlinie und dass bei 50 Linien auch schon 1000 Euro zum Einsatz kommen.

Das garantiert für sehr hohe Gewinne schon bei den Geldautomaten. Auch hier kann man sehr leicht, wenn Fortuna einem Gut gesonnen ist, ebenfalls eine sechsstellige Summe gewinnen. Heute sind den Möglichkeiten im Casino keine Grenzen mehr gesetzt. Dafür muss man nicht mehr im Anzug und Abendkleid aus dem Haus, sondern diese Gewinne erzielt man auch bequem vom Sofa aus.

Für die Highroller einen besonderen Bonus

Manche Casinos bieten ihren Highroller auch bestimmte Boni, die eine Punkte-Sammlung enthält. Diese können sich die Highroller ab einer Höhe von 4000 Punkten auszahlen lassen. Das gibt es auch nicht in jedem Casino. Deshalb sollte man, wenn man mehr als gewöhnlich einzahlen möchte, auf diese Casinos achten. Die besten Casinos kommen natürlich noch aus Deutschland siehe hier eine Liste: http://www.onlinecasino24.net/online-casinos-deutschland. Die Punkte werden vergeben für die Höhe und die Spielhäufigkeit des Users. Das ist nochmal ein Extrageld, das man für sich nutzen kann. Eine Extrabelohnung für die Mutigen und die, denen es erlaubt ist ihr Glück in ungeahnten Höhen einzusetzen. Gezahlt wird in der Regel mit der Kreditkarte oder auch per Einzahlungsschein. Aber es gibt auch Casinos, die mit einem Internetkonto arbeiten, wie zum Beispiel Skrill oder Netteller. Das geht schnell und dauert in der Regel nur wenige Minuten, um seine Einsätze tätigen zu können.

Die Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten im Online Casino

Normalerweise werden in den Casinos die Ein- und Auszahlungen so getätigt wie der User seine erste Einzahlung ausgeführt hat. Das kann über eine Überweisung sein, aber auch mit der Kreditkarte und viele Casinos bieten ihren Usern auch die Internet Konten an wie PayPal, Skrill oder Neteller. Online Casinos mit sehr vielen Zahlungsanbietern sind am beliebtesten. Damit hat man sein Geld schnell auf dem Konto und man kann auch seine Einsätze während dem Spiel, schnell wieder tätigen, wenn das Casino Konto leer ist. Ein Vorteil, den die User gerne nutzen.

Die Pendingphase zur Sicherheit

Bei den Casinos gibt es eine sogenannte Pendingphase, die je nach Casino zwischen 24 Stunden und 5 Tagen andauern kann. In dieser Zeit bearbeitet der Kassierer die Auszahlung nicht. Diese Phase wurde eingeführt, damit das Casino dem Risiko aus dem Weg gehen kann, dass die Kreditkarteneinzahlungen platzen könnten. Das Risiko hat sich durch die sogenannten Webwallets um einiges gemindert. Aber man muss in den Casinos diese Pending Phase abwarten, hat man mit einem sicheren System eingezahlt wie Neteller.

Welcher Wettanbieter für Anfänger?

Der Markt von Online Wettbietern ist groß. Für Anfänger ist es schwer den richtigen Buchmacher für sich zu finden. Vor der Registrierung sollte sich ein Neuling über einige Aspekte klar werden, dann  kann das Wettvergnügen starten. Auf http://www.sportwetten-deutschland.de/wettanbieter/ werden verschiedene Wettanbieter vorgestellt.

1,) Am Anfang nur auf einen Buchmacher setzen!

Am Anfangmacht es Sinn erst bei einem Sportwetten Buchmacher zu wetten. Hat man Erfahrung gesammelt kann man weiter Wettanbieter hinzunehmen. Profis wetten bei vielen Buchmachern.

2.) Der Wettanbieter muss zuverlässig sein!

Um den Leumund des Wettanbieters auszukundschaften, muss man sich nur seine Bewertungen ansehen.

3.) Hat der Wettanbieter das richtige Sportwetten-Angebot

Wer eigene Vorstellungen von den Wettmöglichkeiten hat, sollte sich vor der ersten Anmeldung über das Angebot informieren und sich bei seinem favorisierten Angebot anmelden.

4.) Ist das online Wettportal übersichtlich und sympathisch?

Gerade am Anfang ist es wichtig, dass der neue Kunde sich bei seinem Wettanbieter wohlfühlt. Vertrauen muss man erst erwerben. Die Webseite sollte klar und übersichtlich sein. Das Wichtigste sollte auf den ersten Blick zu erkennen sein. Wichtig ist auch ein guter Service sowie einfache und sichere Einzahlungs- und Auszahlungsmethoden. www.sportwetten-deutschland.de – Sportwetten Artikel über Paypal einzahlung lohnt sich zu lesen.

5.) Den Neukundenbonus vergleichen – oft lohnt es sich

Neukundenboni können sehr unterschiedlich ausfallen, deswegen lohnt sich en Vergleich vor der endgültigen Entscheidung wo die Anmeldung erfolgen soll. Auch die jeweiligen Quoten der Buchmacher sollten verglichen werden.

6.) Beim Wetten nicht nur auf die eigene Lieblingsmannschaft setzen

Ein Fan kann nicht Objektiv sein. Aus diesem Grund sollten Anfänger den Fehler vermeiden und am besten gar nicht auf die Lieblingsmannschaft wetten.

Mit unsern Tipps gerüstet kann das Wetten bei einem seriöen Wettanbieter erfolgreich werden!

Was macht einen guten Wettanbieter aus

Wetten, dass…

Die beliebte Fernsehsendung wurde zwar eingestellt, doch im Alltag laufen die Wetten weiter. Dabei geht es nicht um die Ehre – es geht um Geld. Und das soll gut aufgehoben sein. Doch was zeichnet einen guten Wettanbieter aus?

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Gewettet wird unter anderem auf Pferderennen, Fußball, Tennis und die Formel 1 – im Wohnzimmer unter Freunden, aber auch bei offiziellen Wettanbietern. Wird Bayern 2017 Deutscher Meister? ist z.B. eine beliebte Wette. Wer nicht auf der Pferderennbahn seinen Einsatz einbringt, der steht oft vor der Auswahl zwischen verschiedenen Internet-Wettanbietern. Hier ist Vorsicht geboten! Nicht jeder Buchmacher gilt als vertrauenswürdig oder seriös.

Hat ein Wettanbieter seinen Sitz beispielsweise in der Karibik oder im asiatischen Raum, gehört er tendenziell zu den unseriösen Anbietern. Bei der Internetsuche nach einem Buchmacher gibt die Webseite des Anbieters Hinweise auf dessen Seriosität.

Ist die Seite gespickt mit Rechtschreib- oder Grammatikfehlern, wirkt der Wettanbieter auf den ersten Blick unseriös. Ein zweiter Blick lohnt sich hier in der Regel nicht. Verschiedene Internetplattformen bieten einen Überblick über beliebte Wettanbieter. Durch Vergleiche und Tests werden die Anbieter genauer durchleuchtet und einander gegenübergestellt.

Selbstschutz bei online Sportwetten

Sportwetten führen natürlich auch zur Spielsucht wenn man sie exzessiv betreibt. Damit es vermieden wird, gibt es auf den Portalen umfangreiche Informationen. Jedem guten Buchmacher ist bekannt, dass spielsüchtige Kunden nicht lange dabei bleiben können. Deshalb sind auf den Wettseiten Hinweise vorhanden, die Kunden erkennen lassen, ob sie spielsüchtig sind und wie die Sucht wirksam bekämpft werden kann. Natürlich kann man sich auch freiwillig sperren lassen.

Ein- und Auszahlungen bei online Sportwettenanbietern

Das Thema Geld ist sehr sensibel. Ein guter Wettanbieter bietet diverse Möglichkeiten zum Ein- und Auszahlen an. Ein aktueller Wettanbieter Vergleich ist meinst sinnvoll. Sie sollten alle so sicher sein, dass ein Kunde jederzeit die Kontrolle über sein Wettkonto hat. Ein  Auszahlungslimit darf nicht sehr niedrig angesetzt sein.

Woran sind seriöse Wettanbieter zu erkennen?

Wenn es um Sportwetten geht kommen viele Fragen auf und die Wettanbieter sind durch die Medien on Verruf geraten. Doch sind viele besser als ihr Ruf. Es lohnt sich auf jeden Fall genauer hinzuschauen.

In Deutschland sind Sportwetten legal!

In Deutschland gab es bis vor kurzem das staatliche Wettmonopol.  Oddset war  damals der einzige online Sportwettenanbieter, der in Deutschland zugelassen war. Zumindest wenn man sportwetten-deutschland.de glaubt. Alle weiteren Buchmacher waren illegal, wurden aber geduldet. De Duldung resultierte daraus, dass die EU das staatliche Wettmonopol Deutschlands einkassierte. Dadurch waren alle online Wettanbieter legal und stehen auf sicheren Beinen.

Wie sind seriöse Wettanbieter zu erkennen?

Schlechte Bewertungen sind der schnelle Tod eines unseriösen Buchmachers. Es lohnt sich für Kunden, vor der Registrierung, den Leumund eines Buchmachers im Internet zu überprüfen. Die Erfahrungsberichte anderer Spieler enthalten meist wertvolle Hinweise.

Seriöse Buchmacher haben viele Kunden!

Seriöse Buchmacher verfügen über viele Kunden. Werbebekanntheit von Wettenanbietern ist ein Indiz. Schwarze Schafe operieren im Verborgenen.

Guter Service – Ein Zeichen von Seriosität

Ein guter Service bei online Wetten z.b. online-wetten24 ist ein Zeichen für die Seriosität des Anbieters. Dazu gehören verschiedene Kontaktmöglichkeiten jederzeit. Ein übersichtlicher Seitenaufbau und klare Regeln sprechen für Seriosität.

Schnelle Auszahlungen!

Seriosität hat viel mit der Angst ums Geld zu tun. Deshalb sollte auf ein sicheres Ein- und Auszahlen geachtet werden? Wie hoch ist der Mindestauszahlungsbetrag? Ein guter Buchmacher macht klare Angaben.

Bei Zweifeln sollten Kunden sich nicht anmelden!

Wenn nach näherem Betrachten ein Buchmacher nicht seriös erscheint sollten sich die Kunden einfach nicht auf dem Portal anmelden. Das ist der Schluss den man aus der ganzen Recherche ziehen kann.. Bei einer Anmeldung beim Wettanbieter muss man schließlich sensible Daten von sich angeben und da sollte man sich doch sehr sicher fühlen. Tatsächlich geht es um Datenschutz und da sollte man auch auf Zertifikate achten.